<intR>²Dok [§]

Menschenrechte und Rechtssicherheit in Europa : Das Verhältnis zwischen EU und EMRK

Ravasi, Elisa GND

Man kann behaupten, dass die Menschenrechte in Europa – besonders in der EU – ausreichend geschützt sind. Das ist aber nicht zwingend der Fall. Das parallele Bestehen zweier europäischer rechtsprechender Instanzen führt zu schwerwiegenden Rechtssicherheitsbedenken. Eine strukturelle Reform der Verhältnisse zwischen EGMR und EuGH – und allgemein zwischen der EU und der EMRK – ist dringend nötig.

Zitieren

plumX metrics
Zitierform:

Ravasi, Elisa: Menschenrechte und Rechtssicherheit in Europa. Das Verhältnis zwischen EU und EMRK. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export