<intR>²Dok [§]

Fundamente oder Überbau? : Der Wissenschaftsrat und die „Grundlagen“

Meinel, Florian GND

Die sogenannten Grundlagenfächer werden im Bericht des Wissenschaftsrats zu den „Perspektiven der Rechtswissenschaft in Deutschland“ mit großer Aufmerksamkeit und hoher Wertschätzung bedacht. Sie haben allen Grund zur Freude. Aber die Apologie der „Grundlagen“ hat zugleich einen fragwürdigen fachpolitischen Subtext. Der Gebrauch, den der Wissenschaftsrat vom Begriff der „Grundlagenfächer“ macht, ist merkwürdig affirmativ, um nicht zu sagen: kitschig. Warum? Die genauere Lektüre gibt Auskunft.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Meinel, Florian: Fundamente oder Überbau?. Der Wissenschaftsrat und die „Grundlagen“. 2013.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export