<intR>²Dok [§]

Die tickende Zeitbombe vor unseren Stränden - Warum der zweite Weltkrieg bis heute die Umwelt belastet : Völkerrechtliche Tagesthemen 12

Vor unseren Küsten in Nord- und Ostsee liegen noch heute rund 1,6 Millionen Tonnen Munition aus dem zweiten Weltkrieg. Deren Stahlhüllen werden in schätzungsweise 15 Jahren soweit durchgerostet sein, dass sie große Mengen an hochtoxischen TNT-Abbauprodukten an die Meeresumwelt abgeben – mit schon heute absehbaren katastrophalen Folgen für Flora und Fauna. Dennys Bornhöft (Mitglied des Landtags und umweltpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion) hat sich dieses Problems politisch angenommen und wird über den aktuellen Sachstand berichten. Liv Christiansen (Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Walther-Schücking-Institut) wird die Thematik völkerrechtlich einordnen.

Zitieren

Zitierform:
Zitierform konnte nicht geladen werden.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung: